Wir über uns

March 2012 2b 
Der Gedanke Abessinier zu züchten kam bereits 2011, als wir zwei dieser wunderschönen Tiere zu 
uns nach Hause geholt hatten und so haben wir uns in den letzten beiden Jahren nach und nach mit verschiedenen Themen der Zucht beschäftigt. 
Welche Farben sollen es sein, welchem Verein sollen wir beitreten. Ist es wichtig einem der großen Dachverbände (Tica, FiFe) anzugehören,  wollen wir einen eigenen Deckkater ..... und so weiter.

Wir haben uns überlegt, dass wir ersteinmal "klein anfangen". Ersteinmal eine Zuchtkatze und ein Wurf  pro Jahr, um zu schauen, ob die Zucht auch wirklich so schön ist, wie wir es uns vorstellen. 

Nun ist der erste Wurf da und wir fühlen uns sehr wohl mit unserer Entscheidung. Schon die Auswahl des Deckkaters und die Überlegungen, welche Zuchtziele wir verfolgen möchten (dazu bald mehr), haben uns sehr große Freude bereitet; umso schöner ist es jetzt eine Schar bunter Aby-Kitten um mich herumhüpfen zu sehen, denen es allen gut geht und die sich prächtig entwickeln.

Unsere Katzen leben mit uns, begleiten uns, wo immer sie können und haben freien Zutritt zu fast allen Bereichen unseres Hauses. Für die Zeit nach der Geburt bieten wir unserer Katze ein eigenes Aufzuchtzimmer, in denen sie ihre Kleinen ungestört säugen kann. Dieses Zimmer wird nach und nach zum Spiel- und Tobezimmer mit kleinem Kratzbaum, Spielzeug, verschiedenartigem Boden, kleiner Katzentoilette und eigenem Fressbereich; bevor die Kitten dann (endlich) auch den Riesenkratzbaum im Wohnzimmer 
erklimmen dürfen. 
Kittenlaufstall
Wir legen viel Wert auf eine gute Sozialisation und versuchen unsere Kätzchen besonders in der Prägephase (4.-9. Woche) mit vielen Dingen bekannt zu machen. 
Ob es nun der Staubsauger, Musikintrumente, das Autofahren oder die Kinder und der Hund vom Nachbarn ist.: Die Kitten werden behutsam mit "Neuem" bekannt gemacht und ihr Abenteuersinn gefördert. Wenn ein Kitten doch mal Angst zeigt (die Wesen der Kleinen sind so unterschiedlich), dann hat es stets Rückzugraum, denn über Zwang erreichen wir nichts. Die Kitten sollen sich bei uns Menschen stets sicher fühlen, das ist unser großes Ziel. 



15. Januar 2012:


Unsere Zuchtkatzen sind negativ auf  PK, PRA und Langhaar getestet. 





Nymeria Banner groß